Freundschaftsspiel in Altmittweida endet zweistellig

Autor/-in: Steven Frank | 04.08.2020

SC 1999 Altmittweida - FSV Taura (10:2)

 

Ganze 6 Monate war es her, seit wir als Mannschaft das letzte Mal auf dem Platz standen. Es war daher davon auszugehen, dass wir uns gegen das Team des SC 1999 Altmittweida sehr schwer tun würden. Hinzu kamen urlaubs- und krankheitsbedingte Ausfälle einiger unserer Stammspieler.

Das Ergebnis jedoch übertraf unsere schlimmsten Erwartungen... Nahezu 90 Minuten wurden wir von einer deutlich cleveren, agileren und eingespielteren Mannschaft dominiert. Unsere Momente in der gegnerischen Hälfte hielten sich stark in Grenzen. Lediglich 2x gelang es uns, die Kugel im gegnerischen Tor zu versenken. Anders sah dies bei den Gastgebern aus, die unsere Defensive immer wieder durchbrachen und ein ums andere Mal einen Treffer landeten.

Am Ende mussten wir eine bittere 10:2 Niederlage hinnehmen, die uns gezeigt hat, dass wir bis zum Saisonstart noch jede Menge Arbeit vor uns haben. Nun heißt es "Kopf hoch", nach vorne schauen und hart tranieren, sodass unser Teamgeist bald wieder zurückkehrt.